Loader

NETIQUETTE (Nettikette)

dankeskarten-aus-dem-brautgefluester

NETIQUETTE (Nettikette)

Ne·ti·quet·te

/…ˈkɛtə/

 

Substantiv, feminin [die]

  1. Gesamtheit der Regeln für soziales Kommunikationsverhalten im Internet
    Quelle: Oxford Languages
     

Bereits 1788 erschien Adolph Knigges Aufklärungsschrift „Über den Umgang mit Menschen“, die noch heute als Leitfaden für Taktgefühl und Höflichkeit im Umgang mit Generationen, Berufen und Charakteren gilt. Auch im brautgeflüster ist uns ein respektvoller Umgang miteinander ausgesprochen wichtig, sowohl zwischenmenschlich als auch mit unseren Kleidern. 

Im brautgeflüster stehen  Kundenzufriedenheit, der persönliche und freundliche Umgang, eine entspannte Atmosphäre und kompetente Beratung & Betreuung im Vordergrund. Unsere Kunden sollen sich rundum wohlfühlen – vom Aussuchen des Traumkleides, übers Abstecken und Anpassen, bis hin zur Mitnahme des Brautkleids.

In Zeiten von Corona spüren auch wir, dass viele Dinge als selbstverständlich genommen werden. Nicht nur für unsere Bräute ist die Zeit eine Herausforderung. Auch für uns als Unternehmen. Daher möchten wir diesen Beitrag kurz anmerken lassen: Auch umgekehrt erwarten wir uns Höflichkeit und Wertschätzung von unseren Bräuten und deren Begleitpersonen. 

Nicht nur unsere Bräute, sondern auch unsere Kleider liegen uns sehr am Herzen. Die Modelle in unserem Schauraum sind von hohem Wert, da sie aus teuren Materialien gefertigt und hochwertig verarbeitet sind. Aus diesem Grund ist auch hier ein sorgfältiger und bewusster Umgang wichtig. Selbstverständlich können die Brautkleider angesehen und mit Bedacht angegriffen werden. Bei uns gibt es keine „Handschuh-Pflicht“. 

Jedes Kleid vor Ort wird irgendwann eine Braut glücklich machen. Und für diese ganz besondere Braut wollen wir auch unsere Musterkleider wertschätzend behandelt wissen. Wir erlauben uns daher BEI UNSACHGEMÄßER BEHANDLUNG und mangelnder Wertschätzung unserer Ware und auch uns als Person gegenüber, behalten wir uns vor Anproben SOFORT abzubrechen

Das Team, das hinter brautgeflüster steht, besteht aus drei jungen Damen. Christina – die Inhaberin und der Kopf der Truppe, Katharina und Julia. Hinter dem Unternehmen steht ein moderner Führungsstil. Jede von uns hat ihren Schwerpunkte im Arbeitsalltag, trotzdem sind wir in jeden Bereich involviert und beherrschen alles rundum. Egal ob ein Kleid in der Schneiderei angepasst werden muss, Kundenberatungen durchzuführen oder Arbeiten im Büro fällig sind – man kann von jeder von uns die volle Kompetenz erwarten. Somit sind etwaige Sorgen, keine fachkundigen Auskünfte oder Fragen nicht fachmännisch beantwortet zu bekommen, bei uns hinfällig. Schließlich sind wir drei alle Fachkräfte, die ihr Handwerk beherrschen und jedem Kunden das best mögliche bieten wollen. Im brautgeflüster gibt es keine „Aushilfskräfte“ sondern erfahrene Damen, die für ihr Alter alle ein wenig jünger aussehen ;o) JEDE Braut und potenzielle brautgeflüster Kundin wird den Rahmenbedingungen entsprechend bestmöglich beraten. Wir sind ein kleiner Betrieb und möchten auch in dieser Größe weiterhin bestehen. Daher seht uns bitte nach, dass wir nicht alle Größen, Designer oder Budgetklassen bedienen können. Aber dafür passt es ja genau für DICH genau richtig ;o)

Die Werte, die wir hier leben, werden von unseren Bräuten stets geschätzt. Es erreichen uns immer wieder etliche Danksagungen, die uns jedes mal wieder vor Augen führen, warum wir genau diesen Job hier machen und darauf sind wir stolz!